Visa

 

Um nach Australien einreisen zu dürfen, braucht man ein Visum.  Da ein Studium eigentlich immer länger als 3 Monate dauert, muss man ein Studentenvisum bei der Australischen Botschaft in Berlin  beantragen. Seit November 2002 können deutsche Studenten das Visum online beantragen. Die Bearbeitung dauert bei online - Anträgen angeblich nur noch wenige Tage. Ab Januar 2003 dauert ein persönlich in Berlin beantragtes Visum 4-6 Wochen, es wird also nicht mehr am selben Tag ausgestellt.

Für die schriftliche Beantragung gibt es ein 22 Seiten langes Formular 157 A, das man auszufüllen hat. Leider ist dieses Visum auch nicht gerade kostengünstig. Die Gebühren für das Visum betragen 180 .  Bei einem Aufenthalt von über 12 Monaten ist außerdem noch eine medizinische Untersuchung bei einem Vertragsarzt nötig, deren Kosten je nach Arzt zwischen 80 und 120 variieren. Die Untersuchung besteht aus einer Röntgenaufnahme der Lunge sowie einer allgemeinen Untersuchung. Hat mich persönlich etwas an meine Musterung erinnert.

Die Adressen der Ärzte sowie alle weiteren Informationen und Downloads findet man auf der Studentenvisumsseite der Botschaft.

 Nach Absenden aller notwendigen Unterlagen erhält man dann je nach Anzahl der eingegangenen Anträge, man arbeitet nach dem Prinzip „first in first out“, nach ca. 3-6 Wochen sein Visum.

 Da manchmal die Zusagen der Universitäten doch etwas länger auf sich warten lassen, kann man den Visumsantrag bereits ohne das „Confirmation of Enrolment“ abschicken. Man erhält dann ein Schreiben der Botschaft, dass man noch 28 Tage Zeit hat, die fehlenden Unterlagen nachzureichen. Sollte, wie bei mir, sich das Ganze noch länger als 28 Tage hinziehen, so verhält sich die Botschaft sehr kulant. Jedoch sollte man schriftlich eine Verlängerung beantragen und in etwa den Termin nennen, zu dem die fehlenden Unterlagen voraussichtlich nachgereicht werden können. So hat es bei mir hervorragend geklappt. Hat man das Enrolment schließlich nachgereicht, dauert es im Normalfall nur noch ein paar Tage, bis man den begehrten Aufkleber in seinem Pass hat.

Hier noch mal eine kleine Liste welche Unterlagen benötigt werden, ich hoffe, hierbei nichts vergessen zu haben.

 - Confirmation of Enrolment
- Antragsformular
- Frankierter Rückumschlag
- Passfoto
- Zahlungsnachweis über die 180

- Reisepass (muss für die Dauer des Aufenthalts gültig sein)
- Gutachten der Ärzte soweit nicht durch diese selbst erfolgt

 Dieses Visum enthält jedoch noch keine Arbeitserlaubnis. Diese ist in Australien extra zu beantragen. Man erhält dann die Erlaubnis, 20 Stunden pro Woche im Semester zu arbeiten.

 

 

Ich habe keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten. Deshalb distanziere ich mich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und mache mir diese Inhalte nicht zu Eigen. Allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, haftet. Diese Einschränkung gilt gleichermaßen auch für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern und Diskussionsforen.